Wir nehmen Sie ernst!

Die Pflege, der Pflegeablauf ist ein lebendiger Prozess der gemeinsam mit dem Klientel und dessen Bezugspersonen geplant und in der Entwicklung angepasst wird. Die Bedürfnisse des Menschen und seine Lebensgewohnheiten werden bei der Planung mit einbezogen. Wir lehnen uns dabei an das Pflegemodell von Monika Krohwinkel an und berücksichtigen die AEDLs in der Gestaltung der Pflegeplanung. Unser Ziel ist es dabei, die Gesundheit und Selbstständigkeit unserer Klienten wieder herzustellen, zu fördern und zu erhalten und so die Teilnahme an der Gesellschaft und soziale Kontakt zu gewährleisten.

Wir beraten unsere Klienten, unterstützen sie in ihrem Selbstversorgungsprozess, leiten sie im Pflegeprozess an und übernehmen dieses wenn es notwendig ist. Parallel dazu treffen wir, in Übereinstimmung mit den Klienten mögliche Vorsorgemaßnahmen. So möchten wir Wohlbefinden und Lebensqualität der Klienten erhalten und fördern. Diese gewährleisten wir durch qualifizierte Mitarbeiter, die regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teilnehmen, um auf dem neusten Pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen zu sein.

Eine optimale Versorgung beruht auf einem Vertrauungsprozess, den wir unterstützen, in dem unsere Mitarbeiter feste Touren mit fest eingeteilten Klientel fahren.
Durch eine zeitnahe Dokumentation des Pflegeprozesses ist unsere Arbeit transparent und Grundlage für die Zusammenarbeit mit anderen Diensten. Als privater Träger sind wir in der Pflicht wirtschaftlich arbeiten zu müssen. Die steht nicht im Widerspruch zu kompetenter, menschlicher Pflege. Im Gegenteil – qualitativ hochwertige Pflege, zufriedenes Klientel und individuelle Versorgung ist die beste Werbung für unseren Pflegedienst.